« zurückvor »
Zu Gast am BSZ: Mieciu Langer

Gegen das Vergessen

Mieciu Langer

Seine Familie wurde von den Nazis ermordet - er selbst durchlitt als Jugendlicher fünf Konzentrationslager. Mieciu Langer, Zeitzeuge des Holocaust, sprach am 1. März 2012 mit 300 Schülern des BSZ über die grausamen Erfahrungen seiner Jugendjahre.

Jeder fünfte junge Erwachsene in Deutschland kann nichts mit dem Begriff Auschwitz anfangen. „Diese erschreckend hohe Zahl darf für unsere Schule nicht gelten“, meinte Schulleiter Stefan Ranzinger.

Die Schüler zeigten sich von dieser besonderen Geschichtsstunde tief berührt. „Im normalen Unterricht bekommt man nur theoretische Einblicke und kann sich fast nicht vorstellen, dass so etwas wirklich passiert ist. Langers Bericht dagegen hat Gefühle und Emotionen geweckt“, so eine Schülerin der 12. Klasse.