Planspiel Börse



Wie Angebot und Nachfrage an der Börse funktionieren, lernen SchülerInnen des BSZ beim Planspiel Börse. Unter realistischen Bedingungen – Basis sind die Kurse an den Wertpapierbörsen – legen sie ein fiktives Kapital an, das bis zum Ende der Spielzeit vermehrt werden soll. Das Planspiel Börse wurde 1983 von den Sparkassen ins Leben gerufen und hat sich mittlerweile zum größten Planspiel in Europa entwickelt.

2011

Schülerinnenteam des Wirtschaftsgymnasiums landet beim Planspiel 2011 auf dem Siegertreppchen

Planspiel Börse 2011 - die Teilnehmer

 

Die BQ7K hat den Depotwert von anfangs 50.000 € auf sage und schreibe 63.507,84 € erhöht und damit unter 38.392 Spielgruppen in Deutschland den 2. Platz erreicht.

Wir gratulieren Elif Terzi, Linda Ilyan, Mihriban Koc, Lisa Hindelang, Svenja Meyer und dem begleitenden Lehrer, Herrn Menge, sehr herzlich zu diesem großartigen Erfolg.



2009

Das größte Internet-Börsenspiel Europas "Planspiel Börse der Sparkassen" ging für die Gruppe "Milk&CoffeeLAN" des Beruflichen Schulzentrums Bietigheim-Bissingen mit Erfolg zu Ende.

Planspiel Börse 2009 - die Teilnehmer

Nach rund zehn Wochen Spieldauer wurde beim Planspiel Börse 2009 abgerechnet und im Landkreis Ludwigsburg gab es, trotz heftiger Turbulenzen an der Börse, strahlende Gesichter. Von den Spielgruppen des BSZ Bietigheim-Bissingen, konnte Frau Acar von der Kreissparkasse Bietigheim-Bissingen der besten Gruppe der Schule "Milk&CoffeeLAN" 138,50 € überreichen, die aus ihrem fiktiven Startkapital von 50.000 € immerhin 53.849,76 € gemacht haben und unter 308 teilnehmenden Mannschaften den 47. Platz erreichten.

"Was Vanessa Gutmann, Raphael Harsch, Richard Heininger, Seda Matur, Jan Roggendorf und Ralf Schuster mit Spielgruppenleiterin Lisa Uhlich von der Klasse 2BKI2 da gelungen ist, freut mich sehr", sagt Christina Acar, die das Planspiel für die Kreissparkasse organisiert.

Alle Teilnehmer am Planspiel Börse konnten wichtige Kenntnisse über die komplexen Zusammenhänge im Kapitalmarkt auf der Habenseite ihres Wissenskonto verbuchen.

2008

Wirtschaftsschüler sind die besten Börsianer


Von 275 teilnehmenden Spielgruppen im Landkreis Ludwigsburg belegte das Team „pwn3d“ einen hervorragenden 2. Platz und erhielt von der Kreissparkasse einen Geldpreis in Höhe von 564,73 € überreicht. Die fünf erfolgreichen Wirtschaftsschüler wurden von ihrer BWL-Lehrerin Frau Cheng-Höhn kompetent beraten und vermehrten ihr eingesetztes fiktives Kapital innerhalb von 10 Wochen von 50.000 € auf 56.472 €. Insgesamt nahmen 16 Spielgruppen verschiedener Schularten des BSZ Bietigheim-Bissingen an dem risikolosen, aber sehr lehrreichen und praxisnahen Planspiel teil.

2007

Rekordteilnahme am Planspiel Börse


Am 6. Februar 2007 überreichte Herr Mößner von der Kreissparkasse Bietigheim-Bissingen Geldpreise und Urkunden an 80 Schülerinnen und Schüler des BSZ Bietigheim-Bissingen. Sie organisierten sich zu Schuljahresbeginn in 13 Gruppen, um am Planspiel Börse der KSK teilzunehmen. Die Betreuung erfolgte bewährt, wie in den letzten Jahren, durch Herrn StD Sperling und Herrn StR Engler. Erfolgreichstes Team war "VEDJ". Es vermehrte innerhalb der 2-monatigen Spielzeit das Startkapital von 50.000 € auf 54.818 €. Gratulation!